Wappen
06
01
2022

Ab sofort Booster für Zwölf- bis 17-Jährige

Standorte in Lingen und Papenburg bieten Auffrischimpfung zuerst an

Meppen. - Die heute (6. Januar) stattfindenden Sonderimpfaktionen für Kinder von fünf bis elf Jahren in den Impfstationen  in Lingen (Emslandhallen) und Papenburg (Jugendgästehaus Johannesburg) sind ab sofort auch für die Boosterimpfungen für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren geöffnet. Noch bis 20.30 Uhr werden die Standorte am heutigen Donnerstag besetzt sein Die Impfungen finden auch ohne Terminvergabe statt.

03
01
2022

Medizin-Stipendium für Katharina Meerpohl

Sögel.- Die Samtgemeinde und die Gemeinde Sögel unterstützen eine weitere Medizinstudentin. Einstimmig votierte der Samtgemeinde- und Gemeinderat für den Abschluss einer Stipendienvereinbarung zur Förderung der in Tübingen studierenden Katharina Meerpohl.

03
01
2022

Samtgemeinde Sögel: Abwassergebühren werden gesenkt

Sögel. -„Wir können die Abwassergebühren ab 2022 senken und sind damit eine der günstigsten Kommunen im Landkreis Emsland“, machte Cornelia Willigmann-Kassner, Allgemeine Stellvertreterin des Samtgemeindebürgermeisters, in ihren Ausführungen auf der Ratssitzung des Samtgemeinderates bereits am 14. Oktober deutlich. Der Samtgemeinderat beschloss die dafür notwendige Satzungsänderung einstimmig.

21
12
2021

Ausweitung des Impfangebots

Weiterer Standort in Sögel bei A & W nimmt seine Arbeit auf

Der Landkreis Emsland informiert:

Meppen. - Die festen Impfstationen werden ausgeweitet: Zusätzlich zu den Standorten in Meppen (Jugend- und Kulturgästehaus der Koppelschleuse), Papenburg (Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38) und Lingen (Emslandhallen), werden künftig auch im Pfarrheim, Kirchweg 4, in Lengerich sowie in der Konferenzhalle des A+W Bildungszentrums, Püttkesberge 13, in Sögel Impfungen durchgeführt.

Anmeldungen zu den Impfangeboten sind nicht notwendig.

21
12
2021

10 Jahre Jugendzentrum Alte Post Sögel

Sögel. - Vor zehn Jahren, genaugenommen am 25. November 2011, feierte das Jugendzentrum Alte Post (JUZ) in Sögel seine Eröffnung, nachdem der Entschluss gefallen war, den alten Jugendtreff aufzugeben. Dieses Jubiläum wäre ein guter Grund entsprechend zu feiern, aber die derzeitige Situation lässt dies leider nicht zu. Diplom Sozialpädagoge Wolfgang Knese, seit 11 Jahren Jugendpfleger der Gemeinde und zuständig für die Jugendpflege mit dem Jugendzentrum, verspricht im Gespräch, dass dies auf jeden Fall als „Tag der offenen Tür“ im nächsten Jahr nachgeholt wird. Gemeindedirektor Frank Klaß ließ sich die Gelegenheit aber nicht nehmen dem Team des JUZ persönlich zu gratulieren und zudem einen ersten Antrittsbesuch abzustatten. Im Gespräch vor Ort wurde die aktuelle Situation, aber auch die vergangenen Jahre angesprochen und hier ist vieles passiert.